Beratung

Viele Angehörige stehen einem Pflegefall zunächst recht ratlos gegenüber und haben sich kaum oder gar nicht damit auseinander gesetzt. Wir möchten Sie umfassend, vertrauenswürdig und kompetent beraten. Das beinhaltet die Einschätzung des Pflegebedarfs, die Kommunikation mit den Pflegekassen, die Organisation von Pflegehilfsmitteln oder die sorgfältige Berücksichtigung des Betreuungsgesetzes.

Dieser Service gehört zu unserem Qualitätsstandard und ist kostenlos. Sollte aufgrund der körperlichen oder seelischen Fortschreitung der Erkrankung eine gesetzliche Betreuung nötig werden, sind wir ebenfalls gern bei der Anregung und Einschätzung behilflich.

Die Versorgung pflegebedürftiger und schwerstpflegebedürftiger Menschen ist eine körperliche, insbesondere aber eine immer wieder unterschätzte psychische Anstrengung, die unbegleitet zu Überforderungen und schließlich zur Erschöpfung führen kann. In den Zwischenstufen kommt es dann häufig zu Spannungen innerhalb der Familie und zu Vernachlässigungen wichtiger, eigener Alltagsbewältigungen.

Hier kann eine Begleitung und Aufklärung über den richtigen Umgang, insbesondere mit demenziell erkrankten pflegebedürftigen Menschen, eine große Unterstützung sein.